––––––     BLUMEN     ––––––

Es gibt Blumen mit einer ganz besonderen symbolischen Bedeutung.

 

Als Trauergast bringt man auf einer Beerdigung üblicherweise einen Blumenkranz, ein Gebinde oder andere Blumen mit – wenn dies nicht ausdrücklich anders gewünscht ist.

 

Farbensymbolik

Weiß: Unschuld, Reinheit und Heiligkeit

Rot: Liebe und Zuneigung

Rosa: Hinweis auf zarte Gefühle

Grün: Hoffnung, Leben und Neuanfang

 

Mögliche Arten von Blumenschmuck

Oft wünschen sich Angehörige nur eine einzelne Blüte; das sollte unbedingt berücksichtigt werden. Ansonsten gibt es zu Beerdigungen auch die Möglichkeit eines (liegenden) Straußes, eines Gesteckes, einer (winterfesten) Schale, eines

Motivschmuckes (Herz oder ähnliches) und natürlich eines klassischen Kranzes als Zeichen des Sieges (über den Tod).

Hierbei sollte die Beisetzungsart (Sarg oder Urne) berücksichtigt werden, da die Größe des Grabes nicht durch Blumen

gesprengt werden sollte.

 

Sprüche für Schleifentexte

In den meisten Fällen wird eine Schleife an den Blumenschmuck gesteckt. Auf ihr steht möglicherweise einer der folgenden Texte und ergänzt wird der Text um den eigenen Namen:

 

• In Liebe und Dankbarkeit

• Ein stiller Gruß

• Auf ein Wiedersehen

• Aus Gottes Hand in Gottes Hand

• Danke für Deine Liebe

• Danke für Deine Freundschaft

• Danke für Deine Zuneigung

• Du bleibst uns unvergessen

• Am Ende des Regenbogens sehen wir uns wieder

––––––     BLUMENSYMBOLIK     ––––––

Rosen

 

Die Rose ist die Königin der

Blumen. Seit dem Altertum steht

sie für Liebe und Freude, wegen

ihrer vergänglichen Kronblätter

auch für den Tod.

Calla

 

Die Calla symbolisiert seit

langer Zeit die Unsterblichkeit

und wird deswegen

traditionell in der Trauer-

floristik eingesetzt.

Lilie

 

Die Lilie ist das Licht, die

Unschuld, die Makellosigkeit.

Weiße Lilien stehen dabei

für die reine Liebe und die

Reinheit des Herzens.

Gerbera

 

Die Gerbera hat keine

Bedeutung als Totenblume,

steht aber für Sonne, Licht

und Lebenskraft.

Nelke

 

In ihren unterschiedlichen

Farben und Bedeutungen

ist die Nelke sehr beliebt

als Trauerblume.

Tulpe

 

Die Tulpe symbolisiert Zuneigung, Schönheit und Vergänglichkeit.

In ihrer Heimat, der Türkei, steht

sie für das Leben.

Tränendes Herz

 

Aufgrund seiner Form und
des Namens wird das
tränende Herz gerne als Grabschmuck gepflanzt.

Margeriten

 

Die Margerite symbolisiert
das Gute, das reine Glück, die Gewissheit eines geliebten Menschen.

Vergissmeinnicht

 

Das Vergissmeinnicht

sagt mit seinem Namen

alles, sie steht für das

ewige miteinander.

Heidekraut

 

Vor dem Winter wird häufig das

immergrüne Heidekraut angepflanzt. Als Symbol für Einsamkeit wacht es unter der winterlichen Schneedecke.

Buchs

 

Der Buchs steht für die

 Ausdauer, Treue und ewiges

 Leben, die Liebe über alle

Grenzen hinweg. Historisch ist er

auch ein Sinnbild des Jenseits.

Rosmarin

 

Der Rosmarin symbolisiert die

Liebe und auch das Gedenken

 an die Toten. Schon Shakespeare verewigte in seinen Werken

seine Bedeutungen.

Kontakt

 

Trauerhilfe Göck

Bestattungen & Vorsorge

 

Wormser Landstraße 51

67346 Speyer

 

Neustadter Straße 19

67373 Dudenhofen

© 2017, Trauerhilfe Göck  •

Markenzeichen

 

Wir sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. und tragen das Markenzeichen, das für höchste Qualität in allen Bereichen steht.

DIN EN ISO 9001

 

Wir haben uns der Qualitätssicherung nach DIN EN ISO 9001 unterworfen. Die Zertifizierung und regelmäßige Kontrollen durch den TÜV Rheinland garantiert höchste Qualitätsstandards.