Suche
  • Tobias Göck

Eröffnung unserer Filiale in Schifferstadt am 22.9.2018

Aktualisiert: 18. Sept 2018



Nach mehrwöchigen Renovierungsarbeiten haben wir die Räume im denkmalgeschützten Fachwerkhaus in der Burgstraße 5 in Schifferstadt nach unseren Vorstellungen gestaltet und freuen uns nun in Kürze auch dort arbeiten zu können.

Herzliche Einladung zur Eröffnungsfeier am 22. September 2018 zwischen 10 Uhr und 16 Uhr.



Neben den Standorten in Speyer und Dudenhofen ist Schifferstadt nun der dritte Standort der Trauerhilfe Göck – Bestattungen & Vorsorge. Unser Bestattungsinstitut das im Jahre 2013 von Inhaber Tobias Göck gegründet wurde umfasst inzwischen ein achtköpfiges Team an Bestattungsfachkräften und Auszubildenden. Am Standort in Speyer in der Wormser Landstraße 51 befinden sich neben Büro,- Besprechungs- und Ausstellungsräumen auch der „himmelblaue“ Fuhrpark, Hygiene- und Versorgungsräume, Kühlräume, Abschiedsraum und Lager des Unternehmens.


Die beiden Standorte in Dudenhofen und Schifferstadt sind gleichwertige Anlaufstellen für Trauernde und Vorsorgende. Unser Bestattungshaus betreut Sterbefälle in der gesamten Region und darüber hinaus. Das Leitbild lautet „Wir begleiten Abschied liebevoll – jederzeit, überall!“


Trauerhilfe Göck - Bestattungen & Vorsorge in Schifferstadt Tag und Nacht 06235 95 90 855



Hier noch ein paar Infos zu den Schifferstädter Friedhöfen:

Waldfriedhof


Im Jahr 1954 fasste der Stadtrat den Beschluss, "den neuen Friedhof an der Ecke Lillengasse - Heimstättensiedlung" anzulegen. Die lange Zeit heftig umstrittene Frage nach einem geeigneten Gelände hatte damit ihre Lösung gefunden. Im Dezember 1957 wurden auf dem Waldfriedhof die ersten Verstorbenen beerdigt. Insgesamt stehen 8.500 Grabplätze zur Verfügung.

Unter den Gräbern befindet sich auch das Ehrengrab von Wilfried Dietrich, dem erfolgreichen Ringer, fünfmaligen Olympiateilnehmer und Ehrenbürger der Stadt.

Die Friedhofshalle bietet nicht nur bei Beerdigungen, sondern auch bei sonstigen Trauerfeierlichkeiten Platz für 300 Besucherinnen und Besucher. Die Reihe von Kreuzen des Kriegerdenkmals verbindet die Gefallen und Toten der beiden Weltkriege


Kontakt:

Ingrid Dorner Herzog-Otto-Straße 67105 Schifferstadt Telefon: 06235 4910388 friedhof.schifferstadt@t-online.de


Jüdischer Friedhof


Die Toten der jüdischen Gemeinde Schifferstadt wurden von 1821 bis 1907 auf dem jüdischen Friedhof Otterstadt beigesetzt. Der jüdische Friedhof in Schifferstadt wurde 1907 rechts der Speyerer Straße in der Gewanne Portheide angelegt. Bis zur Verwüstung des Friedhofes in der Zeit des Nationalsozialismus fanden 14 Bestattungen statt: Isidor Freundlich, Samuel Landmann, Sigmund Landmann, Babette Löb, Heinrich Löb, Alex Mängen, Herbert Mängen, Bernhard Mayer, Julie Mayer, Leopold Mayer, Paul Mayer, Gustav Reiß, Ludwig Mayer und zuletzt im April 1935 Isaac Mann. Im Jahre 1950 wurde ein Gedenkstein mit den Namen der verstorbenen jüdischen Bürgerinnen und Bürgern errichtet, der an die kleine jüdische Gemeinde Schifferstadts erinnert. Heute sind innerhalb der umfriedeten Gedenkstätte noch vier Grabsteine vorhanden.

Kontakt: Peter Schlindwein Neustückweg 2 67105 Schifferstadt Telefon: 06235 44-129 p_schlindwein@schifferstadt.de


Stadtfriedhof


Der Stadtfriedhof an der Mannheimer Straße besteht seit 1822. Vorher wurden die Toten im Friedhof um die St. Jakobus-Kirche (Kirchhof) beigesetzt. Einige der Grabsteine des alten Kirchhofs wurden in die Mauer des Stadtfriedhofs eingebaut. Ein Ehrenmal mit den Namen der im Ersten Weltkrieg gefallenen Bürger ruft zum Gedenken an alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft auf. Im alten Teil des Stadtfriedhofs war ursprünglich Platz für 2.500 Grabstellen. 1950 wurde der Friedhof um 500 Grabstellen erweitert, sodass insgesamt 3.000 Grabstellen zur Verfügung standen.

Der Stadtrat hat am 1. Juli 1980 beschlossen, den Stadtfriedhof zum 31. Dezember 2020 zu schließen. Bestattungen sind aus diesem Grund seit 1.1.2001 nicht mehr möglich. Ein großer Teil der Grabstellen ist bereits eingeebnet. Der Friedhof wird dadurch ganz allmählich zum innerstädtischen Park.


Quelle: www.schifferstadt.de

0 Ansichten

Trauerhilfe Göck -

Bestattungen & Vorsorge

Wormser Landstraße 51

67346 Speyer

Neustadter Straße 19

67373 Dudenhofen

Berghäuser Straße 34
67354 Römerberg


Zentralruf
Speyer, Dudenh. & Römerberg
T 06232 - 65 195 65

Burgstraße 5 /
Ecke 
Kirchenstraße

67105 Schifferstadt

T 06235 - 95 90 855

info@trauerhilfe-goeck.de

© Trauerhilfe Göck 2020

Wir sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. und tragen das Markenzeichen, das für höchste Qualität in allen Bereichen steht.

Wir haben uns der Qualitätssicherung nach DIN EN ISO 9001 unterworfen. Die Zertifizierung und regelmäßige Kontrollen durch den TÜV Rheinland garantiert höchste Qualitätsstandards.

Markenzeichen Bestatter
TÜV Rheinland zertifiziert

Die Grüne Linie® -
Nachhaltige Bestattungen

Die Grüne Linie will dafür sorgen, dass der letzte Fußabdruck,
den wir auf unserer Erde hinterlassen, möglichst ökologisch und nachhaltig ist.

Regionaler Einkauf, kurze Wege und echte biologisch, ökologische Materialien sind unter anderem die Kriterien. Darüberhinaus unterstützen wir Natur- und Umweltschutzprojekte, wie bspw. das Buchen UrWaldprojekt von Peter Wohllebens Waldakademie in der Eifel.

www.grüne-linie.de

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Google+ - Black Circle
  • YouTube - Black Circle